Die Aronia, auch unter dem Namen Apfelbeere bekannt (Aronia melanocurpa), gehört zur Familie der Rosengewächse und sieht der Heidelbeere sehr ähnlich. In Deutschland wird sie vor allem in Brandenburg, Sachsen und Bayern angebaut. Allein diese drei Bundesländer erzeugten im Jahr 2016 rund 86 % der Gesamternte Deutschlands.

Nachfolgende Informationen sind stellen keine gesundheits- oder ärztliche Beratung oder Arneimittelwerbung dar und ersetzen diese auch nicht. Alle Informationen wurden aus den verschiedensten Online Quellen / Publikationen zusammen recherchiert. Auf der Seite werden keine Gesundheitsfragen beantwortet. 

Woher kommt die Aroniabeere?

Die Aronia kommt ursprünglich aus Nordamerika. Schon vor hunderten von Jahren kannten die nordamerikanischen Ureinwohner die Wirkung dieser Frucht. Die Früchte sind ungefähr so groß wie Erbsen, schwarz und häufig mit einer wachsartigen Schicht überzogen. Die Erntezeit beginnt Mitte August und endet im Oktober, der Geschmack einer reifen Frucht wird als süß-säuerlich-herb empfunden und ähnelt ebenfalls dem Geschmack der Heidelbeere. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Aroniafrucht auch in der Sowjetunion und den andere europäische Länder angebaut. Nach Berichten wird die Aroniabeere in Russland schon des längeren für medizinische Zwecke eingesetzt. Auch in anderen Länder wird diese Frucht medizinisch erforscht, da sie eine Vielzahl von hochwirksamen Inhaltsstoffen besitzen soll.

Video über den Aroniaanbau

Aronia-Sträucher sind robust und anspruchslos und die Beeren sind äußerst gesund. Landwirt und Gesundheitsberater Josef Huber aus Pauluszell im Landkreis Landshut baut Aroniabeeren auf 18 Hektar an, ohne Pflanzenschutzmittel und Mineraldünger.

Wie wird Aroniasaft hergestellt?

Aroniasaft wird erzeugt, indem die Aroniabeeren in einem Dampfentsafter gegeben werden. Der aufsteigende heiße Wasserdampf im Dampfentsafter sorgt dafür, dass die Pflanzenzellen platzen und den Saft freigeben. Übrig bleiben nur die unerwünschten Reste wie Stile oder Kerne.

Welche Vitamine und Mineralstoffe hat der Aroniasaft?

Die Aroniabeere besitzt einen hohen Vitamin C Gehalt, hinzukommen die Vitamine B2, Vitamin K, Vitamin E und Provitamin A. Die Mineralstoffe Eisen, Calcium, Kalium, Zink und Jod kommen reichlich in der Aroniabeere und dem Aroniasaft vor.

Wie ist die Wirkung von Aroniasaft?

Die Anwendung von Aronia erstreckt sich auf folgende Bereiche: (Quelle: https://www.netdoktor.de/heilpflanzen/aronia/) Zitat: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hoher oder niedriger Blutdruck, Arterienverkalkung (Arteriosklerose), hohe Cholesterinwerte, Erkältungskrankheiten, Darmbeschwerden, Diabetes mellitus, Augenerkrankungen (grauer Star), Eisenspeicherkrankheit. Zitat EndeÜber die Wirkung an sich konnte kein wissenschaftlicher Nachweis gefunden werden. Die Richtigkeit der Inhalte von Netdoktor.de können wir hier nicht belegen.

aroniasaft

100% Aroniasaft – Beste Bio-Qualität

Der 3 Liter Saftpack von Aronia ORIGINAL garantiert frisch gepressten Aronia Direktsaft im Vorteils- und Vorratspack. Der Saft ist nach Öffnung, durch integrierten vakuumähnlichen Innenbeutel (Systemverpackung), 3 Monate ungekühlt bei Zimmertemperatur haltbar. Den angebrochenen Saftpack nur aufrecht lagern und entleeren. Restmengen durch leichtes ankippen aufbrauchen.

Details ansehen Details ansehen

Die spanische Aroniasaft Studie

In einer großen spanischen Studie, die anschliessend im Journal Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, sollen angeblich 53 Spanier und Spanierinnen an folgender Studie teilgenommen haben. 20 Probanden waren gesund und 33 hatten vorab die Diagnose “metabolisches Syndrom” bekommen. Vor Beginn wurde von allen das Blut auf (unter anderem) Cholesterin und Homocystein untersucht. Die 33 “kranken” Personen hatten täglich einen Mix aus 300 ml Zitrus- und Aroniasaft zum trinken bekommen und die 20 Gesunden nur Zitrussaft. Es soll sich heraus gestellt haben, dass bei 18 von den 20 “Kranken” Personen, die riskanten Cholesterin und Homocystein Werte innerhalb von sechs Monaten gesunken sind. (Quelle: https://www.clinicalnutritionjournal.com/article/S0261-5614(15)30769-X/abstract)

Anti-Aging mit Aroniasaft

Im Aroniasaft stecken große Mengen von Mineralstoffen wie Magnesium und Zink, B-Vitamine und Beta-Karotin. Ganz besonders hoch ist der Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen, von denen bekannt ist, dass sie die Körperzellen vor freien Radikalen und damit vor dem vorzeitigen Altern schützen können. Der Verzehr von Aroniasaft könnte deshalb bei einer Anti-Aging-Kur sehr hilfreich sein. Natürlich darf man auch hier keine “Wunder” erwarten und ob das Ergebnis für fremde immer sichtbar ist, ist ingesamt nicht beweisbar, da es sich um einer wissenschaftlich, theoretische Annahme handelt.


Wie schmeckt der Aroniasaft?

Der Aroniasaft besitzt einen süß-säuerlich-herben Geschmack, der an Heidelbeeren erinnert. Oft bekommt man ihn auch mit Apfelsaft gemischt zu kaufen.

Hilft Aroniasaft gegen Krebs?

In einer Studie aus dem Jahr 2004 soll bewiesen wurden sein, dass Aronia das Wachstum von Darmkrebszellen hemmt, und das innerhalb der ersten 72 Stunden nach Einnahme des Aroniasaftes. Einen wissenschaftlichen Nachweis darüber konnten wir aber nicht finden. Wie mit allen angeblichen Krebs-Heilmitteln, darf man sicher auch hier skeptisch sein.

Gibt es Aroniasaft auf Rezept?

Nein, man kann ihn frei kaufen oder sogar selbst herstellen! Den Aronisaft gibt es in jeden gut sortierten Reformhaus und manchmal auch bei den Discountern Lidl, Aldi, Real und anderen. Eine Genehmigung zum trinken des Saftes vom Arzt braucht man in der Regel nicht aber auch hier im Zweifelsfall vorher den Arzt befragen.

Was ist Aronia-Muttersaft?

Der Muttersaft ist der hochwertige Direktsaft aus der ersten Pressung der Früchte, welcher einen Fruchtgehalt von 100 % aufweist. Ausschließlich enthält er die eigenen Aromen und das Wasser der Frucht. Bei Aronia bedeutet dies, dass der intensive säuerliche Geschmack in seiner höchsten Form bestehen bleibt.

Was ist Aroniapulver?

Aroniapulver wird aus den Resten der gepressten und getrockneten Aroniabeeren gewonnen. Schale und Kerne der Aroniabeere enthalten laut Hersteller die höchste Konzentration der wertvollen Inhaltsstoffe. Hier sollte man jedoch darauf achten, dass die verwendeten Aroniabeeren aus biologischem Anbau stammen. Übrigens ist das Pulver sehr farbintensiv, was einen sorgfältigen Umgang erforderlich macht!

Was ist Aronia Vida?

Aronia Vida (Amazon) ist ein reines Aronia-Extrakt aus Aroniabeeren mit einer hohen antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkung. Für die Herstellung einer Aronia Vida Kapsel werden ca. 24 Aroniabeeren verarbeitet, dementsprechend hoch ist die Wirkstoffkonzentration.

Was ist Aronia Mental?

Aronia Mental ist ein Nahrungsergänzungsmittel, dass angereichert mit Mikronährstoffen, Mineralstoffen und Vitaminen zur Unterstützung der mentalen Leistungsfähigkeit und Stärkung des Immunsystems dient.

Was ist Aroniasaftkonzentrat?

Aroniasaftkonzentrat ist ein Getränk mit ca. 15 % Aroniasaftgehalt im fertigen Getränk (Konzentrat wird verdünnt).

Aroniasaft Konzentrat

Aronia Bio Direkt-Saft Konzentrat

Original von Haag (50 ml) – aus frisch & kaltgepressten Muttersaft bester greenfood Aronia-Beeren – mit Eisen für Kinder & Schwangerschaft

Details ansehen Details ansehen

Aroniasaft wann trinken?

Man sollte wissen, dass bereits kleine Mengen – also eine Hand voll Früchte – oder 150 ml Direktsaft am Tag ausreichend sein können. Es wird allgemein empfohlen, dass man Aronia regelmäßig einnimmt. Die Behandlung sollte für mind. 1 Monat und höchstens 3 Monate erfolgen, so die Empfehlungen einiger Internet-Ratgeber.

Wie stelle ich Aroniasaft selbst her?

Dazu benötigt man einen Dampfentsafter, der Mithilfe von heißem Wasserdampf die Zellstrukturen der Beeren zum Platzen bringt und somit den Aroniasaft produziert.

Welcher Aroniasaft ist der Beste?

Nach unseren Recherchen ist der Bio Muttersaft von Walthers einer der besten Aroniasäfte. Er wird in einer Familienkelterei hergestellt und kann dank innovativer Verpackung nach der Öffnung 90 Tage lang genossen werden. Aber kennen natürlich nicht alle Aroniasäfte. Das ist eine rein subjektive Einschätzung.

Wieviel Aroniasaft soll man täglich trinken?

Bereits eine Hand voll Beeren oder 150 ml Aroniasaft sollen ausreichend sein, jedoch sollte man die Beeren bzw. den Saft regelmäßig einnehmen. Bei der Spanischen Studie wurden den Testpersonen 300ml im Mix mit Zitrus verabreicht. Man kann als davon ausgehen, das 150ml bis 200ml eine optimale Menge sind. Auch hier konnte kein öfentlicher wissenschaftlicher Nachweis gefunden werden.

Ab welchem Alter kann man Aroniasaft trinken?

Die Versorgung des Organismus mit Vitaminen und Mineralstoffen ist vor allem in Zeiten des Wachstums und in der Entwicklung wichtig, deshalb ist der Saft durchaus auch für Kinder geeignet. Da das Körpergewicht bei Kindern niedriger ist, benötigen sie auch eine geringere Menge, welche mit Wasser verdünnt werden kann. Hier wissen die Kinder meist intuitiv selbst, wie viel sie davon trinken möchten, eine Beschränkung gibt es aber nicht.

Wie viel Vitamin C enthält Aroniasaft?

Aroniabeeren enthalten 10 bis 50 mg Vitamin C /100g. Der industriell hergestellte Saft enthält jedoch wesentlich weniger, hier kommt man besser, wenn man die Beeren pur ist oder den Saft selbst herstellt.

Wieviel Eisen enthält Aroniasaft?

Pro 100ml Aroniasaft kann man mit ungefähr 12 mg Eisen rechnen, dies ist jedoch auch von Saft zu Saft unterschiedlich, am besten wirft man hier einen genauen Blick aufs Etikett oder fragt direkt beim Hersteller nach.

Wieviel Folsäure ist in Aroniasaft enthalten?

Durchschnittlich sind im Aroniasaft 54 µg/100 ml Folsäure enthalten. Folsäure wird den B-Vitaminen zugeordnet und auch als  Vitamin B9, Vitamin M oder Vitamin B11 bezeichnet. Folsäure ist sowohl wasserlöslich, als auch hitze- und lichtempfindlich, und ein äußerst wichtiger Baustein von Wachstums- und Zellteilungsprozessen.

Aronia Milchshake Rezept

Manchmal gibt es die Aroniabeere auch tiefgefroren. Wenn die Beere erst einmal tiefgefroren war, verliert sie ihren intensiv-herben Geschmack etwas. Ein Mix mit anderen Flüssigkeiten ist aber immer empfohlen auch wenn der Geschmack nicht mehr so intensiv ist, so unter anderem mit Milch bzw. einem leckeren Milch-Shake. Was braucht man dazu?

  • ca. 400g – 500g Aroniabeeren (frisch oder tiefgefroren)
  • 1 Liter Vollmilch
  • 200g – 300g handelsübliche Sahne
  • Honig oder Zucker

Mit einem Mixer oder Pürier Stab werden die Aroniabeeren zu einem Saft-Mus verarbeitet, welches anschliessend durch ein feines Sieb gedrückt wird um die Feststoffe im Mus zu entfernen. Anschliessend wird der Mus, die steifgeschlagene Sahne und Milch zusammen gebracht und verrühren. Mit einem Schneebesen kann man alles noch etwas schaumig schlagen.

Tipp: Aus Aroniabeeren, Sahnejoghurt, Eigelb, Puderzucker und Vanillin Zucker lässt sich übrigens auch auch ein erfrischendes Aronia-Eis herstellen.

Wo kann man Aroniasaft kaufen?

Aroniasaft bekommt man mittlerweile in vielen Lebensmittelgeschäften wie EDEKA oder Kaufland, aber auch bei DM, Müller und natürlich im Internet zu kaufen. Empfehlenswert ist auch der Kauf online z.B. über Amazon. Der Vorteil ist, dass man die Packungen nicht schleppen brauch und das die Auswahl größer ist. Unter Umständen wird sogar ein günstigerer Preis angeboten als im Reformhaus oder im Supermarkt.

Aroniasaft

Aronia Original 100% Bio (Monatspack)

Aronia Original 100% Bio Aronia-Muttersaft im Monatspack, 1er Pack (1 x 3 l), 100% direkt gepresster Aronia Direktsaft, 3 Liter Saftpack mit integriertem Zapfhahn, Beste Bio-Qualität, VeganNach Öffnung bis zu 3 Monate haltbar!

Details ansehen Details ansehen

Aroniasaft Rabenhorst

Rabenhorst Aronia Bio-Muttersaft 3 Liter

BiB, 1er Pack (1 x 3 l), Aronia melanocarpa, 100% purer Bio-Direktsaft aus erster Pressung, Aus sorgfältig ausgewählten, aromatischen Aroniabeeren, Schonend verarbeitet in der hauseigenen Kelterei, Nach Anbruch bei Zimmertemperatur 3 Monate haltbar

Details ansehen Details ansehen

Aronia Direktsaft

Walthers Bio Aronia Muttersaft (Direktsaft)

1er Pack (1 x 3 l Saftbox), Innovative Verpackung, die lange Frische garantiert, Kinderleichtes Zapfen ohne Nachtropfen, Gekeltert in über 80 Jahre alter Familienkelterei

Details ansehen Details ansehen

BIO Aronia Muttersaft

BIO Aronia Muttersaft – 100% Direktsaft (3 Liter)

aus kontrolliert biologischem Anbau ( kbA ) – Herkunft: Deutschland, hoher Gehalt an Antioxidantien, reines Naturprodukt ohne Zusätze, hochwertiges Naturprodukt von dunkel-violetter Farbe, harmonisch und rein im Geschmack – frei von Zusätzen. Sie können ihn pur oder als Schorle genießen. Nach dem Öffnen 3 Monate bei Zimmertemperatur haltbar.

Details ansehen Details ansehen

Siehe auch das Große Kräuter ABC

Kräuter ABC

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*